Handbuch für Pädophile

Marcel Jeninga aus Seesen (Landkreis Goslar) hat Anzeige erstattet. Seit Jahren kämpft er gegen Pädosexualität, nun ist er bei einer Online-Recherche auf ein PDF gestoßen, das es nicht geben sollte: eine Anleitung zum Kindesmissbrauch. Der anonyme Verfasser der Anleitung bezeichnet sich als überzeugten Pädophilen, gibt an, Psychologie studiert zu haben und aktualisiert das Dokument angeblich fortlaufend. Eigenen Angaben zufolge hat es 576 Seiten, Jeninga spricht sogar von einer Version mit 1.000 Seiten. Der Text kursiert im Darknet, einem verschlüsselten Bereich des Internets. Jetzt will Jeninga drei Links im frei zugänglichen Web gefunden haben, die zu der Anleitung führen.

Beiträge

Carsten Stahl in Frankfurt am Main

Carsten Stahl in Frankfurt am Main

Carsten Stahl in Frankfurt am Main Carsten Stahl setzt sich seit vielen Jahren für Kinder ein, wenn es um das Thema Mobbing geht – seit einigen Monaten gibt es zudem sein „Bündnis Kinderhilfe“. Im Talk erzählt er, dass er selbst früher ein Mobbing Opfer war, worauf Eltern und Lehrer achten sollten und warum er eine Strafanzeige am Oberlandesgericht in Frankfurt eingereicht hat.
Weiterlesen

Bündnis gegen Kindesmissbrauch

Kinderhilfswerk ICH e.V. tagt mit Experten in Sachen „Bündnis gegen Kindesmissbrauch“

Als Straftat gelten in unserem Gesetzeswerk viele unrechtmäßige Geschehnisse, bisher allerdings noch immer nicht der Missbrauch von Kindern. Ein solcher gilt – z. Zt. noch – rechtlich als Vergehen und wird in der Regel, wenn überhaupt die Wahrheit ans Licht kommt, für das Verständnis normal denkender Bürger, mit unverständlich geringen Strafen geahndet. Auch das Thema Verjährung: unverständlich! Weiterlesen

Bündnis Kinderschutz & Kampf Gegen Missbrauch

Bündnis Kinderschutz & Kampf Gegen Missbrauch – Handbuch Pädophile !!

Strafanzeige gegen das Handbuch für Pädophile, dem Handbuch zur Anleitung zum Kindesmissbrauch ist heute vom Bündnis Kinderschutz gestellt worden. Weiterlesen

Anzeige gegen pädophile Handbuch - Pädophiles-Handbuch

Der Niederländische Stiftung habe Anzeige gegen pädophile Handbuch

Im Jahr 2009 ändert sich das Leben des Niederländers Marcel Jeninga schlagartig. Seine damals dreijährige Tochter wurde von seinem einschlägig vorbestraften Nachbarn sexuell missbraucht. Der Täter hatte bereits im Jahr 1991 ein achtjähriges Mädchen vergewaltigt und im Anschluss erwürgt. Weiterlesen